Leitbild der Anton-Heinen-VHS des Kreises Heinsberg

Die Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg ist der größte Dienstleister im Bereich der Weiterbildung für Erwachsene und Jugendliche im Kreis Heinsberg. Namensgeber ist der Erwachsenenbildner Anton Heinen (1869 bis 1934), der im Kreisgebiet als Pfarrer tätig war und sich schon zu seiner Zeit für die Idee des lebenslangen Lernens stark machte.

Die VHS ist die einzige kommunale Weiterbildungseinrichtung zur Erfüllung gesetzlicher Pflichtaufgaben und eingebunden in demokratisch legitimierte Entscheidungsprozesse. Wir haben den Auftrag, ein umfassendes und vielfältiges Weiterbildungsangebot für alle Bevölkerungsgruppen zu erstellen. Als Flächen-VHS versorgen wir an vielen verschiedenen Standorten ein Gebiet von 10 Städten und Gemeinden.

Werte

Wir sind stolz auf eine traditionell starke regionale Verankerung, große Bürgernähe und ein besonders kostengünstiges Weiterbildungsangebot. Es ist unsere Verpflichtung, parteipolitisch und weltanschaulich neutral zu arbeiten. Wichtige Werte sind für uns soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Geschlechtergerechtigkeit, Toleranz und Offenheit für alle Gruppen, Partizipation der Teilnehmenden auf allen Ebenen unserer Arbeit und Teilnehmerorientierung des Unterrichts.

Kunden

Unsere Adressaten sind grundsätzlich alle Erwachsenen und Jugendlichen im Kreis Heinsberg, unabhängig von Geschlecht, Alter, Konfession, Nationalität und sozialer und kultureller Herkunft. Kunden sind im Moment ca. 10 % der Einwohner des Kreises Heinsberg. Wichtige Kunden sind außerdem verschiedene Institutionen, z.B.: die Agentur für Arbeit Aachen, das Jobcenter im Kreis Heinsberg, das BEGAS HAUS Heinsberg, das Jugendamt und das Schulamt für den Kreis Heinsberg, sowie die JVA Heinsberg, für die wir Auftragsmaßnahmen durchführen. Darüber hinaus bieten wir Firmen der Region maßgeschneiderte Bildungsangebote an.

Allgemeine Ziele   

Unser Ziel ist, ein vielfältiges, kostengünstiges, sozial orientiertes und qualitativ hochwertiges Angebot zur Verfügung zu stellen, und zwar in den Bereichen Bildung, Qualifizierung, Beratung, Regionalentwicklung und Kultur. Dadurch soll möglichst allen Bürgerinnen und Bürgern im Kreis der Zugang zu lebenslangem Lernen ermöglicht werden, zur Entfaltung der Persönlichkeit, Erweiterung der Kompetenzen, Fähigkeit zur Mitgestaltung des demokratischen Gemeinwesens und Bewältigung der Anforderungen der Arbeitswelt.

Dazu müssen wir die Orientierung am Bedarf unserer Kunden in einer sich ändernden gesellschaftlichen und beruflichen Realität in den Mittelpunkt stellen. Die ständige Überprüfung und Weiterentwicklung der Qualität unserer Arbeit ist uns Verpflichtung, um den Anspruch einer lernenden Organisation einzulösen.

Leistungen und Fähigkeiten

Die Anton-Heinen-Volkshochschule ist ein moderner Dienstleistungsbetrieb mit kompetentem und engagiertem pädagogischem und Verwaltungspersonal und qualifizierten Dozenten. Unser Leistungsangebot umfasst die Beratung sowie die Entwicklung, Planung und Durchführung eines breiten Angebots, das weitgehend flächendeckend im gesamten Kreisgebiet vorgehalten wird. Dies sind

  • offen ausgeschriebene Programme unterschiedlicher Form der allgemeinen, beruflichen, kulturellen und Gemeinwohl orientierten Bildung
  • kulturelle Veranstaltungen
  • Studienfahrten und Studienreisen
  • spezielle Angebote für soziale Gruppen
  • maßgeschneiderte Sonderprogramme, z.B. für Firmen
  • Projekte und Qualifizierungsmaßnahmen
  • Beratung, Einstufung, Prüfungen und anerkannte Zertifikate

Wir arbeiten in Netzwerken und Regionalverbünden und Kooperationen mit und beteiligen uns an sozialen Initiativen. Wir sind ein Sozial- und Wirtschaftsfaktor in der Region, indem wir Qualifizierungsmöglichkeiten bereitstellen, einen Beitrag zur gesellschaftlichen Integration leisten, Arbeits­plätze und nebenberufliche Arbeits- und Beschäftigungs­möglichkeiten schaffen und Fördermittel einwerben. 

Ressourcen

Landesmittel, kommunale Zuschüsse und Teilnehmer­beiträge bilden die finanzielle Grundlage für die Arbeit der Volkshochschule. Ergänzt werden diese Einnahmen durch Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF). Uns stehen angemessene und gut erreichbare Räumlichkeiten im gesamten Kreisgebiet Heinsberg mit einer geeigneten Medienausstattung zur Verfügung. Wir können auf die systematisch ablaufende Kommunikation zwischen den gut ausgebildeten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und ca. 400 erfahrenen Dozenten und Dozentinnen sowie die Beteiligung aller Kommunen des Kreises Heinsberg zurückgreifen.

Gelungenes Lernen

Lernen ist für die Anton-Heinen-Volkshochschule gelungen,

-        wenn die organisatorischen Voraussetzungen für  gelungene Lernprozesse vorliegen,

-       wenn die Teilnehmenden ihre selbst definierten Lernziele erreicht haben,

-       wenn sie ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitert sowie neue Erkenntnisse hinzugewonnen haben und dadurch ihre

       Handlungskompetenz, sei es im beruflichen, persönlichen oder gesellschaftlichen Rahmen, weiterentwickelt haben,

-       wenn sie motiviert und in der Lage sind, ihre

        erworbene Kompetenz im Beruf und Alltag einzusetzen,

-       wenn das Lernen mit Freude und Spaß, mit Kommunikation und Kooperation  verbunden war und wenn Neugier auf das Weiterlernen 

        geweckt wurde.