/ Kursdetails

21H-1081 Tiere auf dem Teller: Zur Psychologie des Fleischkonsums

Beginn Mi., 13.10.2021, 19:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Abend
Kursleitung Tamara Schneider
Bemerkungen Ihr Webinar läuft mit dem Video-Conferencing-System edudip. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Desktop-Rechner oder Notebook, iPad oder iPhone sowie eine Webcam und ein Headset. Die Internetverbindung sollte mindestens eine Bandbreite von 6 MBit/s haben, empfohlen sind 16 MBit/s. Wir empfehlen, kein WLAN, sondern eine drahtgebundene Internetverbindung zu nutzen. Für edudip müssen Sie keine Software herunterladen. Den Zugangslink erhalten Sie rechtzeitig vorab, nachdem Sie sich für den Kurs angemeldet haben.

- Livestream -

Vielen Menschen ist bewusst, dass es sich bei Vegetarismus und Veganismus um Überzeugungssysteme handelt, die beinhalten, dass das Essen von Fleisch oder allgemein das Essen von Tieren abgelehnt wird. Doch auch die soziale Norm Tiere zu essen geht mit Überzeugungen einher, die dieses Verhalten legitimieren. 
Die Psychologin Dr. Tamara Schneider hat viele Jahre zur Psychologie des Tiere Essens geforscht und international dazu publiziert. Sie erklärt in ihrem Vortrag u. a., warum die meisten von uns keine selbstbestimmte Entscheidung in Bezug auf ihr Ernährungsverhalten getroffen haben und zeigt auf, welche psychologischen Phänomene damit einhergehen, dass wir manche Tiere essen und die anderen streicheln.

Ein Angebot von vhs.Web, Volkshochschule Böblingen-Sindelfingen e.V.




Kursort

vhs-Livestream




Der Unterrichtsort ist nicht oder nur eingeschränkt barrierefrei.

Termine

Datum
13.10.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:00 Uhr
Ort
vhs-Livestream