Diese Kurse wenden sich vor allem an Teilnehmende, die entsprechend dem Zuwanderungsgesetz vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden. Ein Integrationskurs besteht für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse aus 6 Modulen x 100 Unterrichtsstunden Sprachunterricht und 100 Unterrichtsstunden Orientierungskurs zur Kultur und Geschichte Deutschlands (bei Alphabetisierungskursen 1000 Unterrichtsstunden). Interessenten mit Vorkenntnissen werden auf der Basis eines Tests in das für sie passende Niveau eingeordnet. Der Eigenbeitrag beträgt 195 Euro für jeweils 100 Unterrichtsstunden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Entgeltbefreiung beantragt werden. Am Ende der Kurse wird ein Deutsch-Test für Zuwanderer (B1) durchgeführt. Die Kurse stehen, wenn Plätze frei sind, auch für andere Interessenten offen, allerdings ohne Entgeltbefreiung. Bei entsprechendem Bedarf werden weitere Kurse eingerichtet.

Einstufung und Anmeldung zu einem Integrationskurs nur nach vorheriger Terminvereinbarung:

donnerstags 12.30 - 16.00 Uhr
freitags 13.00 - 14.30 Uhr

Bei Bedarf werden weitere Beratungstermine eingerichtet.

Termine für die Beratungen und Anmeldung zu einem Integrationskurs können Sie unter 02452 134323 oder persönlich vereinbaren. Für weitere Fragen steht Ihnen die Fachbereichsleiterin Frau Khaertdinova (Tel. 02452 134324) zur Verfügung.

Integrationskurse


Diese Kurse wenden sich vor allem an Teilnehmende, die entsprechend dem Zuwanderungsgesetz vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden. Ein Integrationskurs besteht für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse aus 6 Modulen x 100 Unterrichtsstunden Sprachunterricht und 100 Unterrichtsstunden Orientierungskurs zur Kultur und Geschichte Deutschlands (bei Alphabetisierungskursen 1000 Unterrichtsstunden). Interessenten mit Vorkenntnissen werden auf der Basis eines Tests in das für sie passende Niveau eingeordnet. Der Eigenbeitrag beträgt 195 Euro für jeweils 100 Unterrichtsstunden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Entgeltbefreiung beantragt werden. Am Ende der Kurse wird ein Deutsch-Test für Zuwanderer (B1) durchgeführt. Die Kurse stehen, wenn Plätze frei sind, auch für andere Interessenten offen, allerdings ohne Entgeltbefreiung. Bei entsprechendem Bedarf werden weitere Kurse eingerichtet.

Einstufung und Anmeldung zu einem Integrationskurs nur nach vorheriger Terminvereinbarung:

donnerstags 12.30 - 16.00 Uhr
freitags 13.00 - 14.30 Uhr

Bei Bedarf werden weitere Beratungstermine eingerichtet.

Termine für die Beratungen und Anmeldung zu einem Integrationskurs können Sie unter 02452 134323 oder persönlich vereinbaren. Für weitere Fragen steht Ihnen die Fachbereichsleiterin Frau Khaertdinova (Tel. 02452 134324) zur Verfügung.

allenur buchbare Kurse anzeigen