Aktuelles

Erstellt von Ina Kradepohl |

Hier finden Sie aktuelle Informationen und News zu anstehenden Veranstaltungen.

Die Pressemitteilungen und -bilder sind chronologisch geordnet. Texte und ggf. Bilder können mit Hinweis auf die Quellenangabe honorarfrei genutzt werden, über ein Belegexemplar freuen wir uns. Journalist*innen wenden sich bei weiteren Fragen einfach per E-Mail an vhs@kreis-heinsberg.de .

„Burg Trips“ und seine Bewohner

"Burg Trips" im Volksmund auch "Schloss Trips" genannt, liegt im Wurmtal bei Geilenkirchen und zählt zu den bedeutendsten Wasserburgen des westlichen Grenzlandes. Am Donnerstag, 22.09.2022 um 19:00 Uhr befasst sich ein vhs-Vortrag im Haus Basten in Geilenkirchen mit der Geschichte jener Familien des rheinischen Adels, welche einst die Burganlage bewohnt haben. Besprochen werden die Familien von Palant, Berghe von Trips und von Eynatten. Weiterhin zeigt der vhs-Dozent Frank Körfer (Vorsitzender Förderverein Haus Hohenbusch) auf, in welcher Zeit größere bauliche Veränderungen an dem Burghaus durchgeführt worden sind, bis sie schließlich ihr heutiges Aussehen erhielten. Weitere Informationen unter www.vhs-kreis-heinsberg.de


Musikalisches Highlight bei der VHS: Startrompeter Rüdiger Baldauf gibt Trompeten-Workshop

Der VHS des Kreises Heinsberg ist es gelungen, den international bekannten Jazztrompeter Rüdiger Baldauf zu engagieren.  Er bietet am Samstag, 24.09.2022, von 14:00 bis 18:00 Uhr in der Aula der Sonnenscheinschule in Heinsberg, Westpromenade 69, einen Trompeten- und Flügelhorn- Workshop an.

Der Workshop richtet sich an Interessierte, die ihre musika­lische und technische Weiterentwicklung zur Steigerung der Spielfreude anstreben. Im Vordergrund stehen die Themen Körperhaltung, Atmung, Ansatzoptimierung, sinnvolles Üben, Mentaltraining sowie Equipmentberatung.

Baldauf ist einer der erfolgreichsten Trompeter Deutschlands. Er hat mit zahlreichen renommierten Größen der Jazzszene wie dem Ensemble Pro Bass und mit Musikgrößen wie Udo Jürgens, Ray Charles, Seal, Michael Bublé, James Brown, Lionel Richie oder Barbra Streisand gearbeitet. Baldauf war nicht nur Mitglied im legendären „United Jazz & Rock Ensemble“ und den „RTL-Samstag-Nacht-Allstars“, sondern er war auch dreizehn Jahre mit den „Heavytones“ in der Fernsehsendung TV Total von Stefan Raab zu sehen. Neben seinen zahlreichen Aufführungen ist Baldauf seit einigen Jahren deutschlandweit als Dozent tätig und hat u.a. als Autor des „Trompetenratgebers“ seine Kenntnisse in einem Fachbuch zusammengetragen.

Es sind noch einige Plätze im Workshop frei. Interessierte können sich gerne unter www.vhs-kreis-heinsberg.de anmelden. Für weitere Informationen oder Rückfragen steht gerne die Fachbereichsleiterin Andrea Elisabeth Schildgen unter der Telefonnummer 02452-134323 zur Verfügung.


20.09.2022 - Musikalischer Herbstbeginn bei der VHS: Mozart, Klezmer und Tango, 
Die VHS des Kreises Heinsberg veranstaltet am 02.10.2022 gleich zwei Konzerte und startet mit einem breiten musikalischen Spektrum in den Herbst.

In Kooperation mit „con brio“- Freunde der Kammermusik e.V. - findet um 17:30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven das Eröffnungskonzert der Konzertreihe „Klavier entlang der Rur“ mit einer Mozart Gala der Philharmonie Südwestfalen und der Pianistin Leonie Karatas statt. Die Philharmonie Südwestfalen trägt seit 1992 den Titel „Landesorchester NRW“. Sie pflegt als Konzertorchester das klassische, romantische und moderne Konzert-Repertoire, hat aber in den letzten Jahren auch durch eine aufgeschlossene Programmpolitik von sich reden gemacht. Aktuelle Werke sind ebenso zu hören, wie die »wiederentdeckte« Barockmusik. Mit der Solistin Leonie Karatas am Klavier und Dirigent Markus Huber werden den Besucherinnen und Besuchern beim Konzert beliebte Werke Mozarts in einer festlichen Gala dargeboten. Weitere Konzerte bei „Klavier entlang der Rur“ (u. a. mit Sophie Pacini, Alexander Gadjiev, Benyamin Nuss, Gianluca Luisi, Raphael Blechacz) entnehmen Sie bitte www.klavier-rur.de. Eintrittskarten kosten 20,00 € (Schüler und Studenten frei) und sind im Vorverkauf bei den Buchhandlungen Wild in Hückelhoven, Erkelenz und Baesweiler, bei Schreibwaren/Reisebüro Lengersdorf/Gatzos in Hückelhoven zu erwerben, Reservierungen werden unter info@conbrio-hueckelven.de und unter der Telefonnummer 02435-2840 entgegengenommen.

Um 19:00 Uhr erwartet Sie in der Evangelischen Kirche Heinsberg die Klezmer-Band „Tovte“, die jiddische Lieder und Tanzmusik sowie Tango-Klassiker mit Leib und Seele spielt und einen mitreißenden Mix aus Klezmer, Balkan und Tango auf die Bühne bringt. Mit raffinierten Arrangements und energiegeladenen Rhythmen lassen die fünf Kölner Musiker ihr Publikum genauso leicht andächtig zuhören wie ausgelassen tanzen. Tovte, das sind: Tobias Gubesch (Klarinette), Nathalie Litzner (Violine), Anna Neubert (Violine), Leonhard Spies (Gitarre) und Silas Eifler (Kontrabass). Gefunden hat sich die Gruppe im Sommer 2012, zunächst als Straßenmusik-Kapelle um Tobias Gubesch. Direkt von der Straße weg wurde Tovte eingeladen, auf einer jüdischen Hochzeit in der Synagoge Köln zu spielen. Die Geburtsstunde der Band und Initialzündung für eine Reise in die Welt des Klezmer. Die Vielseitigkeit des Repertoires und die besondere Dynamik der Musiker ermöglichen es allen Aufführungssituationen gerecht zu werden: Ob auf der Straße, auf Hochzeiten und Partys oder bei abendfüllenden Konzerten. Inspiration erhielten Tovte von namhaften Musikern wie dem David Orlowsky Trio und Giora Feidman. 2019 erspielte sich Tovte den Sonderpreis beim NRW Creole Wettbewerb für Weltmusik.  Das Konzert findet im Rahmen der Interkulturellen Woche im Kreis Heinsberg statt und wird durch "NRWeltoffen", einem Programm der Landeszentrale für politische Bildung des Landes NRW, gefördert. Der Eintritt ist kostenfrei. Interessierte können sich gerne unter www.vhs-kreis-heinsberg.de anmelden. Telefonische Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 02452-134323.


20.09.2022 - Rundum-Büropraxistraining für junge Menschen

Damit der Start in eine erfolgreiche Ausbildung in Wirtschaft und Verwaltung gelingt, bietet die VHS Auszubildenden und jungen Mitarbeiter in Wirtschaft und Verwaltung ein videobasiertes, modulares Praxistraining in den Bereichen Büromanagement mit Outlook, Telefonieren sowie E-Mail- und Schriftverkehr an. Arbeitgeber wünschen sich von ihren neuen Auszubildenden oft vielfache Kompetenzen, welche sie am Anfang noch nicht alle erfüllen. Das spezielle Training ist genau auf diese Bedürfnisse ausgerichtet. Was müssen die jungen Mitarbeiter wissen, um erfolgreich in die Ausbildung zu starten? Welche Informationen und Kenntnisse benötigt man, um kunden- und serviceorientiert zu kommunizieren? Die Teilnehmenden trainieren mit Beispielen aus der Praxis für die Praxis und erhalten so mehr Sicherheit gleich von Anfang an. Das gesamte Praxistraining ist in drei einzeln buchbare Module aufgeteilt und findet in den Herbstferien vom 5. bis 14. Oktober an sechs Nachmittagen jeweils von 13:30 bis 16:45 Uhr online via Zoom statt. Geleitet werden die Workshops von den erfahrenen Kommunikationsberatern Gerda Ezilius und Michael Ezilius-Paulus. Weitere Informationen bei der VHS im Internet unter www.vhs-kreis-heinsberg.de oder telefonisch bei der Fachbereichsleitung unter 02452-134314.


13.09.2022 - AD(H)S – Mode, Krankheit oder psychische Störung?

Sie sind uns bekannt, die Zappelphillipe und Träumer, die Störer und Trödler. Doch wann handelt es sich bei diesen besonderen Kindern um AD(H)S Kinder? Referentin Birgit Faber-Freyaldenhoven ist Lehrerin an der Betty-Reis Gesamtschule in Wassenberg und Beraterin zum „Schwerpunkt AD(H)S“. In Ihrem vhs-Vortrag klärt Sie primär zwischen den beiden Erscheinungsformen von ADHS und ADS auf. Eltern, Pädagogen und weiteren Interessierten zeigt Sie Ursachen und Folgen der Störung sowie Wege zur Diagnose auf. Zudem gibt der vhs-Vortrag Impulse für pädagogisches Handeln und weist auf bestehende Hilfen hin. Bis zu acht Prozent aller Kinder in Deutschland haben eine AD(H)S. Ihre Problematik bereitet ihnen selbst und allen, die mit ihnen zu tun haben, große Probleme im Schul- und Alltagsleben. Aufgrund des großen Interesses finden in diesem Jahr zwei Vorträge statt. Der Vortrag am Donnerstag 27.10.22 richtet sich an alle Zielgruppen und der Vortrag am Donnerstag 03.11.22 schwerpunktmäßig an pädagogisches Fachpersonal und verfolgt Handlungsstrategien für den Unterrichtsalltag. Beide vhs-Veranstaltungen beginnen um 19:30 Uhr im Berufskolleg Erkelenz. Eine Voranmeldung ist unter www.vhs-kreis-heinsberg.de (Vhs-Kurs: 22h-1400 / 22H-1001) erwünscht.


12.09.2022 - Beerdigungskultur im Wandel - Bestattungsmöglichkeiten und Vorsorge!

Bestattungsmeister Edwin Otten, referiert am Montag, 17. Oktober um 19:30 Uhr, als vhs-Referent im Bestattungshaus Otten in Gangelt über Möglichkeiten den letzten Abschied einfach zu planen und welche Absicherungen notwendig sind. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.vhs-kreis-heinsberg.de (vhs-Kurs: 22H-1344).


02.09.2022 - Mit Schwung in den Herbst – Ideen aus dem neuen Kursprogramm der VHS des Kreises Heinsberg

Gesundheit kann Spaß machen, zeigt das neue Kursprogramm der VHS des Kreises Heinsberg. „Leckere Burger“, fruchtig, scharf und auch mal vegetarisch, werden am 26. September ab 18 Uhr hergestellt.  Um eine ausgewogene und nachhaltige Ernährung geht es in dem Vortrag am 28. September, ab 18 Uhr, der am 19. Oktober mit einem neuen Kurs „Der Mensch ist, was er isst“ fortgesetzt wird. Man bekommt viele Tipps und Anregungen, um an seinem Traumgewicht zu arbeiten. Wer eher auf eine leckere und leichte Küche setzt, ist am 28. September, ab 17:30 Uhr, richtig bei „Levante“. Diese Küche vom östlichen Mittelmehr ist reich an frischen Zutaten sowie Aromen, Gemüse, Hülsenfrüchte, und lebt von Gewürzmischungen.  Mit Blick auf die kühlere Jahreszeit werden in den Kursen „Regionale und saisonale Winterküche“ am 17. Oktober und „Herbstgenuss“ am 21. Oktober, jeweils ab 18:00 Uhr, frische, saisonale Gemüse zubereitet. Rezepte aus asiatischen Ländern werden am 26. Oktober, ab 17:30 Uhr, mit Tofu und Tempeh, ebenfalls ein Produkt aus Sojabohnen, gekocht.

Wer noch einmal die Beine schwingen und Walzer, Discofox, Rumba oder Tango neu lernen oder auffrischen möchte, ist am 8. Oktober zu zahlreichen Tanzgeboten eingeladen. Beispielsweise mit „Tanzen für Paare – Anfänger und Quereinsteige/innen“ um 14 Uhr. Weitere Schnupperabende für Singles oder Paare mit und ohne Erfahrungen werden am gleichen Tag zu verschiedenen Zeiten, die dem Kursprogramm zu entnehmen sind, angeboten. Um tänzerische Bewegungen geht es auch im Kurs „Bauchtanz für Frauen“, der sich an Frauen mittleren Alters und Seniorinnen richtet. Die sanften Tanzbewegungen stärken die Muskulatur, lockeren Bänder und Gelenke. Tanzen fördert die Konzentration und wirkt der Demenz entgegen.

Für mehr Wohlgefühl im Herbst kann ebenfalls die „Farb-, Stil-, Image- und Bekleidungsberatung“, die am 20. Oktober, ab 17:30 Uhr, angeboten wird, sorgen.

Weitere Informationen und Anmeldung für diese und weitere Kurse unter www.vhs-kreis-heinsberg.de erforderlich.­­


28.08.2022 - Lust auf VHS – Das neue vhs-Magazin ist erschienen

Volkshochschulleiter Ingo Rümke freut sich, dass ein weiteres vhs-Magazin zum Herbst/Winter 2022 erscheint. „Ich bin stolz darauf, dass wir eigenständig als VHS-Team diese Magazine schreiben und gestalten.“ Dozenten und Mitarbeiter berichten aus ihrer Sicht über aktuelle Veranstaltungen und Entwicklungen und machen das Programm dadurch lebendig. Um die VHS noch persönlicher zu präsentieren, werden die Mitarbeiter mit Foto und Zuständigkeit in dem Magazin vorgestellt. So berichten Dozenten von kreativen Workshops zu nachhaltigen Themen wie das Herstellen von Naturseife. Ein pädagogischer Mitarbeiter aus dem Bereich EDV erinnert sich an die digitale Entwicklung vom Telefon mit Wahlscheibe bis zur Glasfaser und wirbt für mehr Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Technologien. Passend zu dem Thema beschäftigt sich ein anderer Artikel mit der Frage, ob Online-Kurse für Fremdsprachen eine Notlösung oder ein zeitgemäßes Kursformat sind. Der Leser erfährt, welche Erfahrungen eine Deutschlehrerin, die aus der Ukraine flüchten musste, im Deutschunterricht mit ihren Landsleuten macht, vor welche Herausforderungen die Teilnehmenden stehen und was diese besonders interessiert. Nach dem Motto „Gesunde Ernährung fängt im Kopf an“ wird anhand vieler bildlicher Beispiele Appetit auf den Besuch von Kochkursen gemacht. Termine zu Kursen der internationalen wie lokalen Küche werden passend dazu angekündigt. Aus verschiedenen Themenbereichen werden Highlights für die folgenden Monate und Angebote an Bildungsurlauben vorgestellt. Weitere Themen sind Bildungsfahrten, Beratung in der beruflichen Entwicklung und Module für Menschen in der Ausbildung. Für Musikliebhaber ist der Beitrag über das Collegium Musicum, dem Orchester der Volkshochschule interessant. Das Orchester sucht immer Musiker, die Lust haben ihr Instrument hervorzuholen und mitzumachen. Die Teilnahmen an den Proben sind kostenlos. Es werden regelmäßig öffentliche Konzerte veranstaltet. Mit dem Magazin soll so auf unterhaltsame Art und Weise auf das Programm der VHS aufmerksam gemacht, und Leser inspiriert werden, selbst einmal einen Kurs auszuprobieren. Das Magazin kann unter www.vhs-kreis-heinsberg.de heruntergeladen werden und ist an allen bekannten Auslagestellen im Kreis Heinsberg kostenlos zu bekommen.


Zurück