Anton Heinen

Volkshochschule


Kursnummer: C-04002

Info: Kindertagespflege gewinnt neben der "klassischen" Kinderbetreuung in einer Kindertageseinrichtung zunehmend an Bedeutung. Unter Kindertagespflege versteht man die Betreuung von einem oder mehreren Kindern im Alter zwischen 0 und 14 Jahren im eigenen Haushalt oder im Haushalt der Eltern des Kindes. Die Betreuung eines fremden Kindes ist eine anspruchsvolle und wichtige Aufgabe. Sie bezieht die Förderung der körperlichen und geistigen Entwicklung sowie die Erziehung der Kinder mit ein. Wer ein fremdes Kind gegen Entgelt mehr als 15 Stunden in der Woche betreuen möchte, benötigt dafür eine Erlaubnis des zuständigen Jugendamts. Das Jugendamt erteilt die Erlaubnis, wenn die Person dafür geeignet erscheint und die nötige Sachkompetenz nachweisen kann. Um diese Sachkompetenz nachzuweisen, ist die Qualifizierungsmaßnahme, die Kreisjugendamt und Volkshochschule anbieten, geeignet. Die Qualifizierungsmaßnahme ist modular aufgebaut und umfasst insgesamt 160 Unterrichtsstunden. Sie besteht aus einem Vorbereitungsseminar, mehreren Aufbaumodulen und drei Kompaktwochen. Die Vorbereitungsmodule werden mehrmals jährlich angeboten. Anmeldung für Interessentinnen und Interessenten über das Kreisjugendamt, Tel. 02452 135114 oder 02452 135116.

Kosten: 16,00 €

Datum Zeit Straße Ort
27.10.2018 09:00 - 16:00 Uhr Westpromenade 9 VHS-Gebäude E7